Unitec 10008 im TestDer hydraulische Rangierwagenheber Unitec 10008 wird zu einem sehr günstigen Preis angeboten. In unserem Test wollten wir nun herausfinden, ob ein Wagenheber in dieser Preisklasse brauchbar ist oder nicht. Dabei haben wir dieses Gerät äußerst gründlich unter die Lupe genommen.

Verpackung und Lieferumfang
Die Verpackung machte auf uns einen guten Eindruck. Sie wies keine Beschädigungen auf. Wir nahmen den Rangierwagenheber heraus und stellten fest, dass sogar ein Tragegriff zum Lieferumfang gehört. Dieser lässt sich leicht anbringen. Mit dem Tragegriff lässt sich der Rangierwagenheber ganz leicht transportieren. Das fanden wir sehr gut.

1

Qualität und Verarbeitung
Beim näheren Hinsehen stellten wir kleine Schäden an der Lackierung des Wagenhebers fest. Diese waren zwar nicht groß, doch es bildete sich bereits Rost an den Stellen. Damit sich die Korrosion nicht ausbreitet, haben wir die beschädigten Bereiche mit einem Rostschutzanstrich versehen. Der Rangierwagenheber Unitec 10008 ist aus Stahl gefertigt. Uns fiel das relativ geringe Gewicht von 11 Kilogramm auf. Trotzdem macht dieses Gerät einen stabilen Eindruck. Lediglich die Rollen fanden wir ein bisschen zu klein. Soll mit dem Wagenheber tatsächlich rangiert werden, wird dies sicherlich recht mühsam. Der Hebel für die Hydraulikpumpe ist lang genug, um eine ausreichende Hebelwirkung zu erzielen. Besonders gut fanden wir, dass am Ende ein Griff aus Gummi vorhanden ist. Dieser liegt angenehm in der Hand. Den Auflageteller fanden wir allerdings etwas zu klein geraten. Dieser hätte gerne etwas größer sein können.

Ausstattung und Funktionen
Dieser Wagenheber hat eine Hubkraft von 2000 Kilogramm. In unserem Test mussten wir allerdings feststellen, dass es sich bei dieser Angabe eher um einen theoretischen Wert handeln muss. Beim Anheben unseres Fahrzeugs stieß der Wagenheber schon fast an seine Grenze. Wir hatten den Eindruck, dass es ihm nur mit größter Mühe gelang, unser Fahrzeug anzuheben. Es reichte aber trotzdem aus. Die maximale Hubhöhe beträgt 342 Millimeter. Um unser Testfahrzeug so weit anzuheben, dass wir einen Reifenwechsel durchführen konnten, reichte die Höhe nicht aus. Wir mussten noch eine dickere Gummiplatte auf den Auflageteller legen, um die erforderliche Hubhöhe zu erreichen. Die Hydraulikpumpe ließ sich recht einfach bedienen. Beim Herablassen des Fahrzeugs wird der Hebel auf das Ablassventil gesteckt und ein wenig nach links gedreht. Damit lässt sich das Ventil sehr gut regeln. Die Ablassgeschwindigkeit war nie zu hoch.

Handhabung und Komfort
Die Handhabung dieses Wagenhebers ist sehr einfach und selbsterklärend. Wir konnten ihn auf Anhieb bedienen, ohne zuvor die Bedienungsanleitung lesen zu müssen. Die Hydraulikpumpe ist leichtgängig. Durch den Gummiaufsatz am Griffende lag der Hebel stets gut in der Hand. Unsere Hände rutschten während des Pumpens niemals vom Griff ab. In unserem Test haben wir auch versucht, eine angehobene Last zu rangieren. Aufgrund der kleinen Rollen war dies, wie bereits vermutet, sehr schwer. Zum Rangieren ist dieser Wagenheber eher ungeeignet. Das ist aber kein Problem. Der Unitec 10008 wird ohnehin meistens nur für den Hobbyeinsatz genutzt. Zum halbjährlichen Reifenwechsel bei Klein- und Kompaktfahrzeugen reicht dieser Wagenheber völlig aus. Für den Einsatz in einer Kfz-Werkstatt halten wir den Rangierwagenheber aber für ungeeignet.

Sicherheit
Der hydraulische Rangierwagenheber Unitec 10008 ist TÜV und GS geprüft. Das bedeutet, er erfüllt alle gängigen Sicherheitsanforderungen. Wir konnten in unserem Test auch feststellen, dass der Wagenheber stets sicher stand. Selbst nach häufigem Anheben und Ablassen hoher Lasten sind uns keine Sicherheitsmängel aufgefallen. Auf uns macht dieser Wagenheber einen sehr stabilen Eindruck.

Vorteile
+ Geringer Preis
+ Einfache Bedienung
+ Gut dosierbares Ablassventil
+ Pumpenhebel mit Gummigriff
+ Geringes Eigengewicht

Nachteile
– Geringe Hubkraft
– Kleine Rollen
– Für Kfz-Werkstätten ungeeignet

Fazit
Bei unserem Test sind wir zu dem Schluss gekommen, dass der günstige Preis für den Rangierwagenheber Unitec 10008 keinen negativen Einfluss auf die Qualität hat. Der Käufer erhält einen Wagenheber, der zum halbjährlichen Reifenwechsel an kleineren und mittleren Fahrzeugen hervorragend geeignet ist. Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend. Besonders gut finden wir, dass sich das Ablassventil sehr gut dosieren lässt. Dadurch kann ein aufgebocktes Fahrzeug sanft heruntergelassen werden. Der Gummigriff am Pumpenhebel ermöglicht ein müheloses Arbeiten mit diesem Wagenheber. Zu bemängeln haben wir, dass der Auflageteller etwas zu klein ist. Auch die Rollen sind recht klein. Ein Rangieren schwerer Lasten ist nur unter großer Mühe möglich.

Unsere Bewertung: Note 5


<< zum Wagenheber Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Wagenheber Bestseller